StartseiteKooperationenFirmen

Suchtprävention durch Seminare für Führungskräfte, Mitarbeiter, Auszubildende

Die Auswirkungen von missbräuchlichem oder abhängigem Suchtmittelkonsum sind auch in Firmen, Betrieben, Behörden, etc. deutlich spürbar. Im Rahmen des Gesundheitsmanagements bieten Betriebe Informations- und Prophylaxeveranstaltungen für Mitarbeiter und Auszubildende an. Führungskräfte werden geschult, und Betriebsvereinbarungen werden verabschiedet.
Ein wichtiger Baustein in diesen Bemühungen ist es, betroffenen Kollegen und Kolleginnen einen Zugang zum Suchthilfesystem zu ermöglichen.
Die Suchtberatungsstellen sind hier unterstützend tätig, indem sie durch Seminarangebote Informationen in die Betriebe, Behörden etc. tragen, Mitarbeiter und Führungskräfte schulen, und durch das persönliche Kennenlernen die Kontaktaufnahme zu einer Beratungsstelle leichter machen.


Tageslosung

Gott der HERR nahm den Menschen und setzte ihn in den Garten Eden, dass er ihn bebaute und bewahrte.

1.Mose 2,15

Kirche im Remstal