StartseiteKooperationenVereine und InitiativenInitiative Psychiatrie-Erfahrener

Initiative Psychiatrie-Erfahrener Rems-Murr-Kreis

Seit etwa 20 Jahren engagieren sich psychisch kranke Menschen vermehrt in Selbsthilfegruppen, um sich einerseits gegenseitig zu unterstützen und andererseits auf politischem Weg für ihre Interessen einzutreten.
Menschen mit Psychiatrieerfahrung bringen durch diese selbst gewählte Bezeichnung zum Ausdruck, dass sie auf Grund eigener Betroffenheit und persönlicher Erfahrung spezifische Kompetenzen in Bezug auf das Verständnis von bzw. den Umgang mit psychischer Erkrankung erworben haben. Zahlreiche Initiativen Psychiatrieerfahrener setzen sich dafür ein, dass psychisch erkrankte Menschen als Experten in eigener Sache gehört werden und dass ihre Wünsche und Vorschläge bei der Weiterentwicklung des psychiatrischen Hilfesystems Berücksichtigung finden. Sie fordern weniger Zwang und Gewalt in der Psychiatrie, wünschen sich Begegnung auf Augenhöhe und mehr Verständnis für den möglichen Sinn „verrücktes Erleben“, ohne Stigmatisierung.

Willst du etwas wissen,
so frage einen Erfahrenen,
keinen Gelehrten.
Chin. Sprichwort

Die Initiative Psychiatrie-Erfahrener Rems-Murr-Kreis trifft sich einmal im Monat in den Räumen des SpDi Waiblingen (Näheres unter Tel. 07151/18827). Die Mitarbeiter des Fachbereichs Sozialpsychiatrische Hilfen stehen in Kontakt mit der Selbsthilfegruppe der Psychiatrieerfahrenen und berücksichtigen die Themen und Wünsche der Betroffenen im Rahmen ihrer Arbeit. 


Tageslosung

Gott wird mich erlösen aus des Todes Gewalt; denn er nimmt mich auf.

Psalm 49,16

Kirche im Remstal