Krisen-, Klärungs- und Vermittlungsdienst

Mit dem Krisen-, Klärungs- und Vermittlungs­dienst (KKV-Dienst) für psychisch kranke Menschen – getragen vom Gesundheitsamt des Landratsamts und den beiden Trägern des Sozialpsychiatrischen Dienstes – wurde eine Lücke im Hilfe­system für psychisch kranke Menschen im Rems-Murr-Kreis geschlossen.

Die Hilfe des KKV-Dienstes soll diejenigen psychisch kranken Menschen erreichen, die sich in einer krisenhaften Entwicklung befinden, jedoch nicht in der Lage sind, von sich aus Hilfe zu holen, zum Arzt oder ins Krankenhaus zu gehen. 

Beim KKV-Dienst können sich all jene Menschen melden, die auf die Notlage einer psychisch kranken Person aufmerksam machen möchten.

Die Mitarbeiter des KKV-Dienstes kontaktieren die erkrankte Person, werben bei ihr um Vertrauen und Kooperation, versuchen sie zu beraten und geeignete Hilfe zu vermitteln. Auf diese Weise soll einer Verschlimmerung der Erkrankung und ihrer Aus­wirk­ungen entgegengewirkt und Zwangsmaßnahmen vermieden werden.

Ansprechpartner des KKV-Dienstes

 Ihre Ansprechpartner sind:

  • Frau Wingenfeld
  • Frau Reinhardt
  • Herr Seiler

Zentralen Rufnummer: 0176 10880770

Erreichbarkeit:

Mo – Fr       8.30 Uhr – 12.00 Uhr
Mo – Do    13.30 Uhr – 15.30 Uhr

E-Mail: kkv(@)rems-murr-kreis.de

Kontakt

Krisen-, Klärungs- und Vermittlungsdienst


Obere Bahnhofstr. 16
71522 Backnang
Telefon: 0176 10880770
kkvdontospamme@gowaway.rems-murr-kreis.de
zur Webseite

Die Hilfe des KKV-Dienstes soll diejenigen psychisch kranken Menschen erreichen, die sich in einer krisenhaften Entwicklung befinden, jedoch nicht in der Lage sind, von sich aus Hilfe zu holen, zum Arzt oder ins Krankenhaus zu gehen.
Beim KKV-Dienst können sich all jene Menschen melden, die auf die Notlage einer psychisch kranken Person aufmerksam machen möchten.