StartseiteRat und HilfeJugendmigrationsdienstProjekt „Aktiv zur Bildungspartnerschaft“

„Aktiv zur Bildungspartnerschaft“

Aktion Mensch

Im Rahmen des Projektes „Aktiv zur Bildungspartnerschaft“ des Jugend-migrationsdienstes  Backnangs gibt es 2 Angebote:

  • Das internationale Frauenfrühstückscafe ist ein Angebot des Jugendmigations-dienstes, welches unsere Arbeit sehr gut ergänzt. Wöchentlich treffen sich ca. 13-18 Frauen verschiedener Nationalitäten in einer Frühstücksatmosphäre, die dazu einlädt sich zu öffnen und verschiedene Themen und Inhalte an sich heranzulassen. Ziel ist die Integration der Frauen und Mütter und damit auch ihrer Kinder. Dazu laden wir Referentinnen (meist von sozialen Einrichtungen) ein, die erzieherische und gesundheitliche Themen auf einfachem sprachlichem Niveau vermitteln. Außerdem ist die Erkundung des Sozialraums und damit die Erweiterung des Aktionsrahmens für die Frauen ein wichtiges Ziel. Dazu gehören Besuche des Familienzentrums einerseits, aber auch der Besuch der Weihnachtsmärkte, um Feste und Bräuche zu vermitteln. Auch die Fragen und Themenwünsche können die Frauen immer mit einbringen. Die Vermittlung der mündlichen Deutschen Sprache steht immer mit im Mittelspunkt.
  • Der 2. Schwerpunkt im Projekt ist, den Eltern konkrete Inhalte über die Schule, das Schulsystem und über die schulischen und beruflichen Möglichkeiten ihrer Kinder zu vermitteln und Kontakte herzustellen. Dazu führen wir z.B. einen Themenelternabend „Übergang Schule-Beruf“ speziell für griechische Eltern mit Übersetzung und in Kooperation mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit durch.

Dieses Projekt wird von der Aktion Mensch finanziell unterstützt und läuft bis Februar 2017.


Tageslosung

Höre, Israel, der HERR ist unser Gott, der HERR allein.

5.Mose 6,4

Hier könnte was stehen

Senis autassequam atint aut volorrum di dol Perernsis autassequam: